Bahá'í-Studienkreise

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass sich unsere Gesellschaft in einer Zeit des Umbruchs und der Orientierungssuche befindet. Daher bieten viele Bahá’í-Gemeinden Studienkreise an, die helfen sollen, über das eigene Leben und unseren Beitrag zur Gesellschaft nachzudenken.

Auf der Basis von gemeinsam gelesenen Texten aus den Bahá’í-Schriften bieten die Studienkreise Gelegenheit, neue Einsichten zu gewinnen und zu einem tieferen Verständnis der geistigen und sozialen Wirklichkeit zu gelangen. Es werden Themen wie zum Beispiel das Gebet, das Wesen der Seele, der Sinn unseres Lebens oder der Zustand unserer Seele nach dem Tod behandelt.

Die Studienkreise beschäftigen sich auch mit der Frage, wie wir unser Wertebewusstsein stärken können, um nutzbringend zur Veränderung in unserer Umgebung beizutragen. Die Teilnehmenden lernen in einer Kursfolge nach und nach diese Veränderungen aktiv zu gestalten.

Die Kurse werden von Tutoren geleitet, also ausgebildeten Gemeindemitgliedern.

„Der Mensch ist seiner Wirklichkeit nach ein geistiges Wesen, und nur wenn er im Geiste lebt, ist er tatsächlich glücklich. Dieses geistige Verlangen und Empfinden besitzen alle Menschen gleicherweise.“ – Abdu’l-Bahá

Die Bahá’í-Studienkreise richten sich an alle Menschen, die aktiv zum Wandel in unserer Gesellschaft beitragen wollen!

O Sohn des Geistes!
Dies ist Mein erster Rat:
Besitze ein reines, gütiges und strahlendes Herz, damit du unvergängliche Souveränität erlangest, während von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Aus den Bahá'í Schriften

Bahá’í-Gemeinde in Chemnitz

Walter-Oertel-Str. 42, 09112 Chemnitz
c/o Frau Julia Gautsch
E-Mail: chemnitz(at)bahai.de
Tel.: +49 371 4584048

Sei freigebig im Glück und dankbar im Unglück. Sei des Vertrauens deines Nächsten wert und schaue hellen und freundlichen Auges auf ihn. Sei ein Schatz dem Armen, ein Mahner dem Reichen, eine Antwort auf den Schrei des Bedrückten und halte dein Versprechen heilig.